First slide

Auf dem Heimathausgelände wird die bäuerliche Wohn- und Arbeitswelt des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts dargestellt.

In historischen Gebäuden, die hier wiederaufgebaut wurden, können Sie erleben, wie die Menschen auf einer Hofanlage mit niederdeutschem Hallenhaus vor mehr als hundert Jahren lebten und arbeiteten. Backhaus, Honigspeicher, Schafstall und Flechtscheune gehörten zu den typischen Nebengebäuden eines solchen Hofes.

Eine kleine Dauerausstellung im ersten Geschoss des Heimathauses informiert über den Naturraum Wümme Niederung, die frühgeschichtliche Besiedlung, Kultur- und Trachtenpflege sowie das Leben in der Neuen Heimat Scheeßel.

Öffnungszeiten

1. April - 31. Oktober:
montags bis freitags von 9.00 - 12.00 Uhr
dienstags & freitags von 14.00 - 17.00 Uhr

samstags, sonn- und feiertags von 11.00 - 17.00 Uhr

Das Heimathaus hat vom 1. Mai bis zum 30. September geöffnet.

Kontakt

Heimatverein "Niedersachsen" e.V.
Am Meyerhof 1
27383 Scheeßel

Telefon: 0 42 63 / 6 75 78 88
Telefax: 0 42 63 / 6 75 78 89
info@heimatmuseum-scheessel.de