First slide

Kunstinteressierte aufgepasst!
Am 18. Juni findet die Finissage der aktuellen Sonderausstellung NATUR SEHEN SEIN statt. Es besteht noch einmal die Möglichkeit, die außergewöhnliche Ausstellung zu erleben.
Daneben bietet sich die exklusive Gelegenheit, zwei Arbeiten der Kuratorin Ulrike Brockmann zu ersteigern. Die Bilder aus der Serie SORTIERTES SEHEN sind als Gemeinschaftsarbeit mit unseren Besucherinnen und Besuchern entstanden. Viele von Ihnen haben die Möglichkeit genutzt, der Künstlerin ein Digitalfoto der Lieblingspflanze zu senden. Ulrike Brockmann hat diese mithilfe einer eigens programmierten Software abstrahiert und farblich sortiert neu arrangiert.
Die beiden Arbeiten mit einem geschätzten Wert von jeweils 1000 € werden mit einem Startgebot von jeweils 300 € geführt. Die Auktion wird Bernd Braumüller durchführen.
Gebote können auch im Vorfeld der Veranstaltung über unsere Kanäle verbindlich abgegeben werden.
Wir hoffen auf rege Teilnahme am 18. Juni! Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig!


Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Heimatvereins am 16. Mai war es noch einmal Thema: Das touristische Hinweisschild an der A1, das seit einem halben Jahr auf das in Scheeßel beheimatete immaterielle Weltkulturerbe Blaudruck hinweist. Zunehmend merken wir hier im Heimatmuseum die positive Auswirkung der Beschilderung. Nachdem bereits im Januar ein erstes Besucher:innenpaar angab, wegen des Schildes spontan von der Autobahn abgefahren zu sein, kommt dies mittlerweile fast wöchentlich vor. Hier sind die Beiden in der Ausstellung gemeinsam mit der Vereinsvorsitzenden Elke Twesten (links) und dem Vereinsaktiven Rolf Scheidig (rechts) zu sehen.

Wir freuen uns, dass die Werbung für unsere Blaudruckausstellung und -werkstatt Wirkung zeigt und sind uns sicher: Darin steckt noch viel Potenzial!


Im Rahmen der Sonderausstellung „NATUR SEHEN SEIN“ bieten wir am 21. Mai 2023 von 11.00 bis 14.00 Uhr eine offene Druckwerkstatt unter Anleitung von Elke Prieß an.

Die Natur ist wichtigste Inspiration und Vorlage für traditionelle und zeitgenössische Ornamente und Muster in der Kunst und im Design. In dem Workshop werden die in den Pflanzen verborgenen Formen erforscht und daraus eigene Bildstrukturen entwickelt. Durch aufmerksame Beobachtung der direkten natürlichen Umgebung auf dem Meyerhofgelände entstehen Ideen für die Druckplatten. Mit selbst hergestellten Stempeln werden dann gebrauchte florale Kalenderblätter bedruckt. Einzeln oder als Collage zusammengesetzt, ergeben sich Bilder, Postkarte oder kleine Hefte.

Die Teilnehmer:innen können eigenen Kalender- oder Zeitschriftenbilder mitbringen. Die Teilnahme am Druckworkshop ist kostenlos. Eine Anmeldung wird erbeten, telefonisch unter 04263 67 57 888 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Am 12. Mai 2023 um 18.30 Uhr eröffnen wir im Kunstgewerbehaus unsere zweite Sonderausstellung des Jahres "NATUR SEHEN SEIN". Sie zeigt Werke von Christiane Ahlers, Ulrike Brockmann, Claudia Christoffel, Ute Seifert, Sabine Schellhorn und Elke Prieß. Mit Installationen, Fotografien, Videos, Zeichnungen und Drucken thematisieren sie das Verhältnis von Natur und ihrer Betrachtung, von Gewachsenem und Kultiviertem. Abstrahierte Fotografien von Pflanzen und Naturphänomenen, modifizierte naturkundliche Studien, bewegte Bilder, aber auch eine wüst schimpfende Topfpflanze verweisen auf das Verhältnis des Menschen zu seiner Umgebung, beschäftigen sich mit Aneignung und Kultivierung, aber auch mit dem natürlichen Zyklus von Wachstum, Blüte und Vergänglichkeit. 

Bei der Vernissage haben unsere Besucher:innen die Gelegenheit, mit den Künstlerinnen ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Eine Anmeldung zur Vernissage ist nicht nötig, die Teilnahme ist kostenlos. Die Ausstellung ist vom 13. Mai bis zum 18. Juni während unserer regulären Öffnungszeiten zu sehen. Der Besuch ist kostenlos.


Wir freuen uns, Sie alle in weniger als zwei Wochen zum diesjährigen Museumsdag & Markt an de Beek begrüßen zu dürfen!
Mehr dazu finden Sie auch im Bereich "Veranstaltungen"
Zu diesem Anlass hat sich unsere Blaudruckabteilung eine besondere Überraschung überlegt. Gemeinsam mit der Schmuckdesignerin Udaya "Lucky" Schmidt ist eine einzigartige Kollektion entstanden, die am 1. Mai in unserem Blaudruckspeicher exklusiv zum Verkauf steht. Es handelt sich um Applikationen aus echtem Scheeßeler Blaudruck, eingearbeitet in in Medaillons mit Blattgold-, Blattrotgold- oder Blattsilberdekor und einer Glasabdeckung im Cabochonschliff.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch am 1. Mai auf dem Meyerhof in Scheeßel!


In weniger als drei Wochen findet auf dem Meyerhofgelände in Scheeßel unser 42. Museumsdag & Markt an de Beek statt! Rund 40 verschiedene Schausteller und Händler führen alte Handwerke vor, bieten regional gefertigte Lebensmittel und Kunsthandwerk an. Egal ob Nistkastenbau oder Korbflechterei, Schmiedearbeiten, landwirtschaftliche Erzeugnisse oder Craftbeer – der Markt an de Beek bietet für alle Altersstufen etwas! Umrahmt wird die Veranstaltung von einem vielfältigen Kultur- und Musikprogramm, bei dem traditionelle Folklore auf moderne Einflüsse trifft.


Achtung liebe Besucher:innen des Heimatmuseums!

Ab dem 27. März und voraussichtlich bis Oktober 2023 ist die L 131 zwischen Elsdorf und Abbendorf gesperrt. Die Behörden empfehlen, das Gebiet nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren. Für eine Anfahrt aus Richtung Zeven empfehlen wir Ihnen, auf die B 71 über Rotenburg auszuweichen. Falls Sie über die Autobahn 1 anreisen, meiden Sie die Abfahrt Elsdorf. Sie erreichen uns von der Abfahrt Bockel über die B 71 via Rotenburg oder über die Abfahrt Sittensen durch Hamersen und Helvesiek. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


Am 16. Mai 2023 findet die diesjährige Mitgliederversammlung des Heimatvereins Scheeßel statt. Treffpunkt ist die Meyerhofdiele, Beginn 19.00 Uhr.

Wir werden rechtzeitig einladen und die Tagesordnung bekanntgeben. Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen unserer Vereinsmitglieder!

 


Was lange währt, wird endlich gut: Seit dem 1. Februar 2023 hat das Heimatmuseum Scheeßel wieder einen Museumsleiter. Matthias Loeber kommt gebürtig aus Bremen. Der 32-jährige Historiker hat dort Geschichte und Germanistik studiert. Nach dem Masterabschluss 2016 absolvierte er ein wissenschaftliches Volontariat im Historischen Museum Bremerhaven, danach folgte eine Reihe von freiberuflichen Engagements, unter anderem als Mitarbeiter der Gedenkstätte Yad Vashem und als Dozent an der Universität Bremen. Zuletzt hat er an der Universität Hamburg eine Dissertation verfasst. Nach dreijähriger Förderung durch die Hans-Böckler-Stiftung konnte er im Januar 2023, wenige Tage vor Antritt des neuen Postens in Scheeßel, seine Arbeit einreichen. Seitdem widmet er sich in Vollzeit den Belangen des Museums.


Mit großer Vorfreude starten wir in die Ausstellungssaison 2023 und laden herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung „Stoffwechsel“ mit Arbeiten der Künstlerin Tine Pockels.

Ort:                                               Kunstgewerbehaus auf dem Meyerhof

Vernissage:                                 Freitag, 31.03.2023 um 18:30

Einführung:                                 Tine Pockels und Birgit Ricke

Musikalische Begleitung:         Scheeßeler Schulmusikanten 

Dauer der Ausstellung:             01.04. - 07.05.2023

Finissage:                                   07.05.2023 15:00 - 17:00

Wir freuen uns auf Euren/Ihren Besuch! Der Eintritt ist frei.


Öffnungszeiten

montags bis freitags von 9.00 - 12.00 Uhr
dienstags & freitags von 14.00 - 17.00 Uhr

Zusätzlich vom 1. April bis 31. Oktober:

samstags, sonn- und feiertags von 11.00 - 17.00 Uhr

Kontakt

Heimatverein "Niedersachsen" e.V.
Am Meyerhof 1
27383 Scheeßel

Telefon: 0 42 63 / 6 75 78 88
Telefax: 0 42 63 / 6 75 78 89
info@heimatmuseum-scheessel.de